Hendrik Backerra

Teamkultur über den Tag hinaus - mit einem aktiven Mindset Management

Hendrik Backerra unterstützt Organisationen bei der Schaffung engagierter Innovations- und Veränderungsprozesse und ermöglicht lebendige und anpassungsfähige werteorientierte Unternehmenskulturen.
Nach seinem Abschluss als Wirtschaftsingenieur arbeitete er für IBM Global Services und als internationaler Vertriebs- und Leadership Excellence Coach, bevor er sich der McKinsey Organsational Behaviour Practice anschloss. 2010 gründete er sein Beratungsunternehmen, das Kunden langfristig auf ihrem Weg begleitet.
Seine Leidenschaft ist es, anderen dabei zu helfen, einen ungenutztes Führungspotenzial zu entdecken und effektive neue Einstellungen und Verhaltensweisen zu entwickeln, die Veränderungen und Leistungsverbesserungen im Team bewirken. Sein Wissen und seine Erfahrung hat er in mehreren Büchern über Selbstmotivation und Kreativität veröffentlicht. Ein wesentliches Feedback zu seiner Arbeit ist seine Fähigkeit, mit seiner positiven, einfühlsamen und unterstützenden Art Verbindungen herzustellen und Vertrauen in Teams, Organisationen und Entscheidungsträgern zu schaffen und die notwendige Denkweise und organisatorische Veränderung anzunehmen und umzusetzen.

Mitarbeiter-zufriedenheit und Geschäftserfolg

„Teams suchen nicht nach dem minimalen Konsens - Sie suchen die beste Lösung“ Katzenbach und andere in: Die Weisheit von Teams (The Wisdom of Teams)


Mit „Culture eats strategy for breakfast” hat Peter Drucker die Bedeutung einer Teamkultur am Firmenerfolg betont.


Mitarbeiterzufriedenheit und Geschäftserfolg sind hoch miteinander korreliert (Barrett 2015). Insofern ist eine gelungene Teamkultur ein wichtiges Steuerungsinstrument für jede Führungskraft.


Laut einer Studie der Unternehmensberatung Kienbaum ist Führungskräften die steigende Bedeutung dieses Kulturwandels für den Erfolg des Unternehmens bewusst: 70% glauben, dass Unternehmenskultur für den momentanen und 94% schätzen die Rolle von ihr in der Zukunft als hoch ein.


Wie gelingt es, dass ein Team sich als solches versteht und sich gemeinsam ausrichtet -  sowohl wie es strategisch arbeitet als auch mit welchem Verhalten / Arbeitsweise und mit welchen Werten und Mindset die Ziele erreicht werden können?


Aktives partizipatives „Mindset Management“ schafft in Teams die Basis für Vertrauen und eine effektive und anpassungsfähige Teamkultur. Teamkultur sind dabei die gemeinsam von den Teammitgliedern geteilten Einstellungen/Werte und die tatsächlich gelebten Verhalten und Regeln.

12. - 13. November 2020 

©2020 coachingTAG - ICF Deutschland e.V. - coachfederation.de

+49 160 978 595 36

  • Facebook
  • LinkedIn
  • Twitter