Dr. René Kusch

Erhöhung der Coachability bei dominanten Führungskräften: eine empirische Betrachtung

Um das eigene Potential voll auszuschöpfen, sollten Manager:innen regelmäßig informiert werden, wie andere ihr Führungsverhalten wahrnehmen – denn Fremd- und Selbstbild fallen nicht selten auseinander. Wichtig für eine konstruktive Feedbackverarbeitung sind bei der Führungskraft eine besonnene Reaktion, Akzeptanz und die ernsthafte Auseinandersetzung mit den Inhalten.

Im Vortrag beleuchten wir anhand von empirischen Studien, wie die Persönlichkeit von Coachees mit den unterschiedlichen Phasen der Feedbackverarbeitung zusammenhängt. Diese Erkenntnisse helfen Coaches bereits vor dem Feedback zu verstehen, wie Coachees auf Feedback reagieren und sich so vorzubereiten, dass die Wirksamkeit der Rückmeldung erhöht wird. Die Daten zeigen, dass sich Coaches insbesondere von „Alphatieren“ nicht ins Bockshorn jagen lassen sollten. Denn gerade „Alphatiere“ werden häufig zu den besten Verbündeten, wenn sie erst einmal gewonnen wurden, sich mit Feedback, das nicht dem Selbstbild entspricht, auseinanderzusetzen.

Es bleibt ausreichend Zeit, gemeinsam mit den Teilnehmer:innen Erfahrungen auszutauschen und u.a. folgende Fragen gemeinsam zu diskutieren: Wie können sich Coaches auf Feedback mit dominanten Managern vorbereiten? Wie lässt sich die Coachability von Führungskräften erhöhen? Welchen Beitrag können fundierte Persönlichkeitsverfahren dabei leisten?

Vita:

Dr. René Kusch ist der Gründer und Geschäftsführer von RELEVANT Managementberatung GmbH. Der Arbeits- und Organisationspsychologe unterstützt einerseits Individuen bei der Entwicklung ihrer strategischen Selbsterkenntnis, andererseits Managementteams bei einer bewussten und effektiven Entscheidungsfindung, sowie Organisationen bei der systematischen Anwendung von Persönlichkeitsverfahren.

René ist einer der Hogan-Experten im deutschsprachigen Raum. Er arbeitet seit 2008 mit den Hogan-Verfahren und ist ein Mitglied des weltweiten Hogan Coaching Netzwerkes. René hat Hogan schon mehr als 1.500-mal bei Führungskräften und deren Teams in verschiedenen Unternehmensgrößen im internationalen Kontext eingesetzt. Er hat bereits viele Hunderte andere Berater, Trainer und Coaches für die Anwendung der Hogan-Verfahren zertifiziert.

Bild: www.heikefischer-fotografie.de

Rene Kusch.jpg