Cora
Besser-Siegmund

Das agile Emotions-Organigramm für New Leadership-Prozesse

Diplom.-Psychologin, Business-Coach und NLP-Lehr-Coach und approbierte Psychotherapeutin.
Autorin zahlreicher Psychologie-Sachbücher, vor allem im Bereich Coaching. Seit über zwanzig Jahren gilt sie als Expertin für Kurzzeit-Coaching-Konzepte. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Harry Siegmund ist sie die Begründerin der wingwave-Coaching Methode.

Die Volkswagen Coaching GmbH hat ihr den Titel „Coach mit Spitzenqualität“ verliehen.

Mit ihrer lebendigen und anschaulichen Art vermittelt sie wirtschaftspsychologisches Wissen und begeistert ihre Zuhörer und mit interessanten Live-Demonstrationen. Ebenso schätzt ihr Publikum das fundierte Know-
How im Bereich moderner Gehirnforschung und Neurobiologie der Psychologin.

Das agile
Emotions-Organigramm

New Leadership als Ressource für ein Unternehmen lebt von einer tragenden emotionalen
Balance aller Führungskräfte und Mitarbeiter in anspruchsvollen und Leistungssituationen und
auch Überraschungsmomenten, damit die beteiligten Menschen ihre Möglichkeiten und Fähigkeit
agil und punktgenau im optimalen Moment einbringen können. Diese Balance erreichen sie nicht
nur durch die innere Dynamik, sondern auch durch eine ressourcevolle Vernetzung im
Organisations-Organigramm.

Dieses Ziel kann mit dem Format „Emotionsorganigramm“ – eine Intervention mit der wingwave-Methode – schnell erreicht werden. Das Emotionsorganigramm bezieht alle Wirkfaktoren auf den Menschen in einem agilen Unternehmen ein, die im „normalen Organigramm“ oft nicht sichtbar sind: es werden auch Elemente wir Kunden, „Brüssel“, „Bankaufsicht“ oder auch „Corona“ mit aufgestellt. Auch werden Positions-Empfindungen neu aufgestellt: muss es wirklich von „da oben“ kommen? Kann ein Organigramm – gefühlt - auch in die Fläche gehen? Das Format eignet sich besonders gut für Menschen, die in großen Organisationen, wie beispielsweise in multinationalen Konzernen unterwegs sind 
Die Referentin zeigt, wie dieses Emotions-Organigramm-Coaching in optimaler Weise das
individuelle Potential des Coachee mit den Firmeninteressen vernetzten kann.

12. - 13. November 2020 

©2020 coachingTAG - ICF Deutschland e.V. - coachfederation.de

+49 160 978 595 36

  • Facebook
  • LinkedIn
  • Twitter