Christoph Zill

Die Selbstklärungskette – Gedanken auf die Kette kriegen

Christoph Zill ist Mitgründer des Beratungsunternehmen ‚Das K-Team‘ und im Raum Karlsruhe als Coach, Trainer, Berater und Mediator aktiv. Die Lösung beruflicher und persönlicher Konflikte ist sein Spezialgebiet, die Entwicklung einer konstruktiven Streitkultur in Organisationen seine Mission.

Gedanken auf die Kette kriegen

Die Selbstklärungskette ist ein (Selbst-) Coachingtool, das bei Krisen- und Konflikterleben die eigenen intrapsychischen Abläufe unter die Lupe nimmt, deren Botschaften abschöpft und in einer Weise strukturiert, sodass ein neuer Blick auf sich selbst und neue Handlungsoptionen entstehen. Der Unterschied zu anderen populären Modellen der Teilearbeit (Transaktionsanalyse, Inneres Team u.a.) besteht darin, dass die Selbstklärungskette das innere Kopfkino als Prozesskette versteht, die einer nachvollziehbaren inhärenten Ablauflogik folgt.

12. - 13. November 2020 

©2020 coachingTAG - ICF Deutschland e.V. - coachfederation.de

+49 160 978 595 36

  • Facebook
  • LinkedIn
  • Twitter